Anita ist deutsche Schnellschachmeisterin

Anita ist Deutsche Meisterin

Ein Sieg über Simona Gheng in der fünften Runde brachte mir zur Halbzeit dann die alleinige Führung mit einem halben Zähler Vorsprung. Nach einem gemeinsamen Abendessen ging es dann am Sonntag weiter, meine nächste Gegnerin, WFM Heike Germann, konnte ich nach einer soliden Partie ebenfalls besiegen, nun stand das Duell mit WIM Manuela Mader an. In dieser Partie nutzte Manuela eine positionelle Eröffnungsschwäche konsequent aus und konnte diese Partie gewinnen, und mit nun 5 aus 7 wieder zu mir aufschließen (5,5/7). Ebenso 5 aus 7 Punkte hatten die weiteren Verfolger WFM Heike Vogel und Christina Winterholler.

 

Nach einem riskanten Opfer gegen Jutta Ries in der achten Runde konnte ich mit meinem Ehrenplatz etwas glücklichen Sieg meine Führung behaupten, und hatte es nun in der letzten Runde gegen Helene Giss selbst in der Hand. Mit Schwarz und Französisch als Eröffnungswahl konnte ich nach einigen Ungenauigkeiten meiner Gegnerin immer besser ins Spiel kommen, ein Figurenopfer meiner Gegnerin konnte sie nicht zurück ins Spiel bringen, sondern brachte mir eine klare Gewinnstellung, welche ich mir dann auch nicht mehr nehmen ließ.

 

Mit 7,5 aus 9 Punkten bin ich mit meiner Leistung zufrieden und freue mich sehr über den Titel als Deutsche Schnellschach Einzelmeisterin 2015. WIM Manuela Mader belegte mit 7/9 Punkten den zweiten Platz vor WFM Heike Vogel und Jutta Ries mit jeweils 6/9 Punkten. Ein herzliches Dankeschön an die Ausrichter und viel Vorfreude auf die nächsten Einzelmeisterschaften im nächsten Jahr überdecken etwas die Müdigkeit nach neun anstrengenden Runden.