Kräuterdrogen

Oft legal, aber gefährlich



Sie bekommen minutenlange Lachflashs, haben ihre Bewegungen nicht mehr unter Kontrolle oder rennen ziellos durch die Gegend. Internetvideos zeigen, was die sogenannten Legal Highs mit Jugendlichen anstellen.

Der Film berichtet vom 17-jährigen Tobias, der einen regelrechten Höllentrip erlebte, nachdem er im Wald mit Freunden Kräutermischungen in einer Wasserpfeife geraucht hat. Spaß haben und entspannen. Dieser Wunsch wurde Tobias fast zum Verhängnis.

Die Bezeichnungen Badesalze oder Kräutermischungen wirken harmlos. In Wahrheit sind es aber gefährliche, mit synthetischen Drogen versetzte Rauschmittel, die leider ganz leicht über das Internet bestellt werden können. Die oft jugendlichen Konsumenten wissen gar nicht, was sie da zu sich nehmen, woher die Mischung kommt und wer sie zusammengemischt hat. Die Mischungen in den Tütchen variieren so stark, dass eine kontrollierte Dosierung kaum möglich ist. Laut Experten kann die Wirkung bis zu 300-mal stärker sein als z. B. bei Cannabis.

Gemeinsam mit dem Unterrichtsmaterial ist der Film sehr gut für den Einsatz im Schulunterricht geeignet.

Im ausführlichen Datenteil der DVD 85 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:

18 Seiten Arbeitsblätter mit Lösungen!

18 Testaufgaben

 4 Seiten ergänzendes Unterrichtsmaterial mit Lösungen!

 5 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards!

 5 Master Tool Folien

  • Artikelnummer: 4675546
  • Zielgruppen: Sek I,Sek II
  • Lauflänge: 11:04 min
  • Sprachen:



In der Lehrmediathek ansehen zurück