Bundespräsident

Staatsoberhaupt ohne Macht?



Er wird alle fünf Jahre von der Bundesversammlung gewählt und ist das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland.

Er ernennt die Regierung und fertigt Gesetze aus.

Und dennoch ist er in seinen Handlungen stark abhängig vom Bundestag und kann keine Ernennung einer Kanzlerin oder von Kabinettsmitgliedern verweigern.

Er verkörpert in seiner Neutralität die Einheit des Staates und sein wichtigstes Werkzeug ist das Wort.

Die Rede ist vom Bundespräsidenten.

Der Film zeigt die verfassungsrechtliche Ausgestaltung des höchsten Amtes der Bundesrepublik vor dem Hintergrund der Erfahrungen mit der Weimarer Republik. Die Rechte und Pflichten nach innen und nach außen werden in einem eigenen Kapitel vorgestellt.

Ein Schwerpunkt liegt auf historischen Reden der ehemaligen Bundespräsidenten von Heuß bis Gauck und deren Einfluss auf den politischen Alltag.

In Verbindung mit dem umfangreichen Zusatzmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Glossar, Testfragen) ist die vorliegende DVD hervorragend für den Einsatz im Unterricht geeignet.

 

Im ausführlichen Datenteil der DVD 131 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:

90 Seiten Arbeitsblätter und Ergänzungen mit Lösungen

20 Testaufgaben

9 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards

5 Master Tool Folien

 

  • Artikelnummer: 4678373
  • Zielgruppen: Sek I,Sek II
  • Lauflänge: 25:04 min
  • Sprachen:



In der Lehrmediathek ansehen zurück