Ökosystem Moor

Lebensraum in Gefahr



Moore sind raue, karge und unzugängliche Landschaften, nicht Wasser und
nicht Land. Das gilt besonders für Hochmoore. Ein falscher Schritt in dieser triefnassen
Wildnis konnte tödlich enden.
Wie ein Moor entsteht, war den Menschen Jahrtausende lang unbekannt. Nach der letzten Eiszeit, also vor etwa 10.000 Jahren, begann die Moorbildung. Mit dem Abschmelzen der Eispanzer wurden ungeheure Mengen Wasser freigesetzt. Die Niederschläge nahmen ebenfalls zu. Zahlreiche Täler, Senken und Niederungen wurden überflutet. Durch das Pflanzenwachstum verlandeten die Gewässer zum Teil wieder.
Heute sind nur noch 3 % der Landfläche der Erde Moor. Sie werden immer häufiger trockengelegt, um Raum und Torf zu gewinnen.
Welche Tiere und Pflanzen in den Mooren leben, wie ein Moor entsteht und welche Versuche es gibt, um die Moore zu retten, lernen die Schülerinnen und Schüler anhand faszinierender Filmaufnahmen.
Mit dem umfangreichen Begleitmaterial ist die didaktische DVD sehr gut für den Einsatz im Unterricht geeignet.

Zur Lesekompetenzförderung kann, über das Menü ihres DVD Players oder der Abspielsoftware, der deutsche Untertitel eingeschaltet werden.

Im ausführlichen Datenteil der DVD 138 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:
16 Seiten Arbeitsblätter!
20 Testaufgaben!
8 Seiten ergänzendes Unterrichtsmaterial!
5 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards!

  • Artikelnummer: 4667667
  • Zielgruppen: Sek I,Sek II
  • Sek I,Sek II
  • Lauflänge: 21:35 min
  • Sprachen:



In der Lehrmediathek ansehen zurück