Tibet

Land des Schneelöwen



Für den Unterricht
empfohlen

Tibet, das so genannte »Dach der Welt«, ist ein ausgedehntes Hochland in Zentralasien. Versteckt hinter gewaltigen Bergmassiven ist das höchste Plateau der Erde mitsamt seiner Bewohner, den Tibetern, dem Rest der Welt wenig bekannt.
Viele Tibeter leben autark und von der Außenwelt abgeschlossen. Die Mehrzahl der Bevölkerung besteht wie seit Jahrhunderten aus Bauern und Nomaden, darunter viele Yak- und Ziegenhirten.

Der letzte große Volksaufstand, 1959 von Lhasa ausgehend, wurde von China blutig niedergeschlagen. Es marschierten weitere Soldaten Maos bis nach Lhasa vor und annektierten das Land vollständig, um es der Volksrepublik China einzuverleiben. Es gab keine Meinungs- oder Religionsfreiheit mehr, Klöster wurden abgerissen oder zerstört. Doch leider ist die Situation in Tibet heute bedrohlicher als jemals zuvor. Bis zum März 2013 haben sich 114 Tibeter aus Protest selbst angezündet. Sie alle protestieren gegen die Überwachung und Kontrolle von Klöstern und die hohe Arbeitslosigkeit. 40 % sind sogar ganz ohne Arbeit, während über 100 verschiedene Bodenschätze in einem Gesamtwert von mehreren Milliarden US- Dollar durch die Chinesen in Tibet abgebaut werden.V

Gemeinsam mit dem didaktischen Begleitmaterial ist die DVD bestens zum Einsatz im Unterricht geeignet.

Im ausführlichen Datenteil der DVD 175 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:

35 Seiten Arbeitsblätter!
20 Testaufgaben!
21 Seiten ergänzendes Unterrichtsmaterial!
5 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards!

  • Artikelnummer: 4668787
  • Zielgruppen: Sek I,Sek II
  • Lauflänge: 24:13 min
  • Sprachen:



In der Lehrmediathek ansehen zurück