Arbeiterbewegung in Deutschland

1848 bis 1914



Nach der Beendigung der napoleonischen Kriege findet sich Europa neu, Grenzen werden verändert. Zu dieser Zeit schreitet die Industrialisierung mit großen Schritten voran. Die Wirtschaft in Europa und die Rolle der Arbeiter definiert sich neu.

In großen Betrieben werden die Arbeiter zu den Handlangern der Maschinen, sie müssen sich ihrem Takt anpassen.

 

Doch Unterdrückung und Ausbeutung führen zur Verarmung dieser neu entstandenen Bevölkerungsschicht, der Arbeiterklasse. Unmut und Unruhen keimen auf, es kommt zu heftigen sozialen Kämpfen. Die Arbeiter merken, dass es an der Zeit ist, über Arbeitsstunden, Bezahlung und das Recht auf ein kultivierteres Leben zu sprechen.

 

Der Film erzählt von den Ursprüngen und dem Verlauf der Arbeiterbewegung in Deutschland. Er beleuchtet das Leben der Arbeiter und ihre Motivation. Es wird aufgezeigt, welche Errungenschaften wir heute genießen, ohne zu wissen, dass sie damals hart erkämpft wurden.

 

Gemeinsam mit dem umfangreichen Begleitmaterial im Datenteil ist die DVD bestens für den Einsatz im Unterricht geeignet.

 

Im ausführlichen Datenteil der DVD 109 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:
26 Seiten Arbeitsblätter mit Lösungen!
20 Testaufgaben!
12  Seiten ergänzendes Unterrichtsmaterial mit Lösungen!
5   Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards!
5   MasterTool-Folien!

  • Artikelnummer: 4671633
  • Zielgruppen: Sek I,Sek II
  • Sek I,Sek II
  • Lauflänge: 13:40 min
  • Sprachen:



In der Lehrmediathek ansehen zurück