John F. Kennedy

Aufstieg und Attentat



Für den Unterricht
empfohlen

John F. Kennedy, ist als der wohl beliebteste Präsident in der Geschichte der USA in Erinnerung geblieben. Gleichzeitig erzählt sein Leben eine Tragödie, die mit seiner Ermordung in Dallas endet.

Der Film beleuchtet die familiären Hintergründe JFKs. Anschließend wird der politische Aufstieg JFKs während der 50er Jahre geschildert. Seine Heirat mit Jacqueline Bouvier gibt seiner Popularität einen Schub, der Kennedy 1961 als jüngsten gewählten Präsidenten ins Weiße Haus einziehen lässt.

Die Zeit ist außenpolitisch geprägt durch den Ost-West-Konflikt, der in der Kuba-Krise seinen Höhepunkt findet. Am Rande eines Atomkriegs gelingt es Kennedy und seinem russischen Pendant Chruschtschow, die Katastrophe unter Gesichtswahrung beider Seiten zu verhindern.

Innenpolitisch ist Kennedys Regentschaft gekennzeichnet durch den Kampf gegen Rassismus sowie die organisierte Kriminalität.

Dennoch – oder deswegen – hat Kennedy viele Feinde, die von seinem vorzeitigen Ableben profitieren.

Gemeinsam mit dem umfangreichen didaktischen Begleitmaterial, das sowohl klassische und interaktive Arbeitsblätter, rechtefreie Bilder, kommentierte Linklisten und vieles mehr enthält, ist der dreisprachige Film bestens zum Einsatz im Unterricht geeignet.

Im ausführlichen Datenteil der DVD 130 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:
17 Seiten Arbeitsblätter mit Lösungen!
20 Testaufgaben!
25  Seiten ergänzendes Unterrichtsmaterial mit Lösungen!
6   Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards!
5   MasterTool-Folien!

  • Artikelnummer: 4671625
  • Zielgruppen: Sek I,Sek II
  • Sek I,Sek II
  • Lauflänge: 29:09 min
  • Sprachen:



In der Lehrmediathek ansehen zurück