Lerntypen

Typen und Methoden



"Schau dich schlau!": Wenn Kinder in der Schule schneller oder langsamer lernen, dann hat das nichts mit ihrer Intelligenz zu tun, sondern damit, dass es vier verschiedene Lerntypen gibt, die dafür unterschiedliche Bedingungen benötigen. Es gibt auditive, visuelle, kommunikative und motorische Lerntypen. Zum effektiven Lernen ist eine möglichst große Beteiligung und Nutzung aller Sinne am sinnvollsten. Ein gezieltes Wissen um den eigenen Lerntypus erleichtert das Lernen und kann bessere Noten zur Folge haben. Häufig gibt es auch Mischformen der Lerntypen. "Schau dich schlau!": Auf dem Prüfstand: Spickzettel. Die Schüler von heute rüsten technisch auf. Neben den klassischen Methoden gibt es immer mehr Hightech-Spicker. "Schau dich schlau!": Moderator Fero Andersen testet, ob wir in der Schule wirklich fürs Leben lernen. Wie lange hält das gepaukte Wissen vor? Er verwandelt eine Fußgängerzone in ein großes Klassenzimmer und stellt scheinbar einfache Fragen aus der ersten Klasse. Das haben wir alle mal gelernt. Doch wissen die Befragten wirklich die Antworten?

 

  • Artikelnummer: 4670855
  • Zielgruppen: Sek I
  • Sek I
  • Lauflänge: 44:03 min
  • Sprachen:



zurück