Kamishibai

Japanisches Erzähltheater



In Japan entstand Anfang des 20. Jahrhunderts  eine besondere Form des bildgestützten Erzählens:

Meist mit dem Fahrrad fuhren Süßwarenverkäufer durch das Land, auf dem Gepäckträger eine kleine Bühnenminiatur aus Holz, in die Geschichtentafeln eingelegt wurden. Benannt wurde diese Vortragsart nach der Zusammensetzung der Wörter „kami“ für „Papier“ und „shibai“ für „Theater“, also „Kamishibai".

Für Kindergarten- und Grundschulkinder ist diese Art des Erzählens besonders geeignet, weil hier das Erzählen eingängig ritualisiert werden kann.

Der Film begleitet Kindergartengruppen und Grundschulklassen und zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Kamishibai in der Pädagogik. Ob Sachgeschichten, Bibelgeschichten oder Fremdsprachen – die Verwendungsmöglichkeiten sind so vielfältig wie die Erzähler und die Zuhörer.

Auch als Rahmen zur Präsentation eigener Bilder eignet sich das Kamishibai hevorragend.

In Verbindung mit dem umfangreichen Zusatzmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Glossar, Testfragen) eignet sich die vorliegende DVD für den Einsatz im Unterricht oder als Anregung für Erzieherinnen und Erzieher und Lehrerinnen und Lehrer.

Im ausführlichen Datenteil der DVD 117 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:

77 Seiten Arbeitsblätter und Ergänzungen mit Lösungen

10 Testaufgaben

8 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards

5 Master Tool Folien

  • Artikelnummer: 4678989
  • Zielgruppen: ELE,GRU
  • ELE,GRU
  • Lauflänge: 27:25 min
  • Sprachen:



In der Lehrmediathek ansehen zurück