Musikinstrumente

Orff-Instrumente



MUSIKINSTRUMENTE - ORFF-INSTRUMENTE Wer kennt sie nicht - die Orff-Instrumente? Schon im Kleinkindalter kommt man mit ihnen in Berührung. Rasseln und Geräuschemacher findet man in fast jedem Kinderzimmer und auch das Glockenspiel ist dort ein oft gesehenes Instrument. Doch woher stammen die Orff-Instrumente? Und woher haben sie ihren Namen?
Carl Orff, der Münchner Musikpädagoge und Komponist, prägte mit seinen Werken die nationale und internationale Musikwelt. Die Orff-Instrumente wurden nach ihm benannt und sind als solche aus der Musikpädagogik nicht mehr wegzudenken. Doch wer war Carl Orff?
Der erste Teil des Films zeigt das Leben Carl Orffs von seiner Kindheit bis zu seinem Tod. Danach werden die Werke des Carl Orffs behandelt, wobei das Augenmerk auf die „Carmina Burana“ gelegt wird. Im letzten Teil erhalten wir einen detaillierten Überblick über das Orffsche Instrumentarium. Die Eigenschaften der Instrumente und ihre Klänge werden ebenso gezeigt wie ihre Spielweise.
Zusammen mit dem umfangreichen, innovativen Begleitmaterial eignet sich der Film bestens zum Einsatz im Unterricht.

Im PC-ROM-Teil 122Seiten Begleitmaterial, davon:
13 Seiten Arbeitsblätter!
20 Testaufgaben!
15 Seiten ergänzendes Material!
8 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards!

  • Artikelnummer: 4659424
  • Zielgruppen: Sek I
  • Sek I
  • Lauflänge: 15:30 min
  • Sprachen:



In der Lehrmediathek ansehen zurück